Background-Image

Löw Ingenieure
Weintorstraße 5
55116 Mainz

Tel.: 06131 23008-1
Fax: 06131 23008-22
info@loew-ingenieure.de

Kirchliche Gemeindezentren

    Bischöfliches Priesterseminar / Sanierung der Heizzentralen und der Trinkwasseranlage / Mainz

    Auftraggeber
    Nutzung Bischöfliches Priesterseminar
    Leistung Heizung, Sanitär, Erdarbeiten, Malerarbeiten, Schlosserarbeiten
    Planungsleistungen nach HOAI, Leistungsphasen 1 bis 9
    Leistungszeit Fertiggestellt 2005
    Technik Der Gebäudekomplex Bischöfliches Priesterseminar Mainz befindet sich in der Altstadt von Mainz, entlang der Augustinerstrasse.

    Das Bauvorhaben unterteilt sich in zwei Maßnahmen:
    1. Sanierung der Heizzentralen unter Berücksichtigung des wirtschaftlichen Betriebes und Anpassung an die Gebäudenutzung mit zentraler Anlagenparametrierung und Fernabfrage. Im Bestand waren im Gebäudekomplex zwei Heizzentralen mit insgesamt 3.600 kW Heizleistung vorhanden. Nach der Sanierung gibt es noch eine zentrale Wärmeerzeugungsanlage mit einer Gesamtwärmeleistung von 2.260 kW; die Nebengebäudekomplexe erhalten Wärmeübergabestationen.

    2. Sanierung der Trinkwarmwasseranlage gemäß den Anforderungen der DVGW-Arbeitsblätter und der Trinkwasserverordnung. Das Trinkwarmwassersystem wird mit Temperaturen von 60° / 55°C beaufschlagt und in den Zirkulationsleitungen werden Regulierventile eingebaut. Des Weiteren werden schadhafte Rohrleitungen ausgetauscht und Rohrleitungsstrecken mit stagnierendem Wasser zurückgebaut. Das zugängliche Trinkwassernetz wird nach den Anforderungen der EnEV und DIN 1988 isoliert


  • Katholisches Pfarrzentrum / Heizungssanierung / Heidesheim
  • ​​Bischöfliches Priesterseminar / Umbau und Brandschutzsanierung / Mainz
  • Haus St. Christoph Kloster Jakobsberg / Umbau und Sanierung / Ockenheim